#gemeinsam, Vorarlberg

Meine Tour durch Österreich: Vorarlberg

Bild: SPÖ / Kurt Prinz

Von Salzburg ging es für mich auf meiner Tour weiter nach Vorarlberg.

In Bregenz begann der Tag mit einem tollen Frühstück in einem Wirtshaus mit Blick auf den Bodensee. Dabei waren auch viele Unterstützerinnen und Unterstützer sowie der Vorarlberger SPÖ-Spitzenkandidat Reinhold Einwallner und der Landesparteichef Martin Staudinger. Schön, dass auch wir reichlich Zeit hatten, uns miteinander über den Wahlkampf und unsere wichtigen Themen auszutauschen!

Bild: SPÖ / Kurt Prinz

Was die Menschen bewegt

Egal in welches Bundesland ich komme, es bestätigt sich immer wieder: Unsere Themen – leistbares Wohnen, Klimaschutz, faire Arbeit, Gesundheit und Pflege – sind genau die Themen, über die geredet wird! Weil sie die Menschen bewegen und für ein gutes Leben für alle stehen.

Klimapolitik zahlt sich aus

Oft erreicht mich auch die Frage, wie wir das großartige SPÖ-1-2-3-Klimaticket, mit dem man zum Beispiel um drei Euro pro Tag durch ganz Österreich fahren kann, finanzieren wollen. Meine Antwort: Widmet man sich keinen Klimaschutzmaßnahmen und macht keine Klimapolitik, kostet uns das 1 Milliarde Euro im Jahr und am Ende 6,6 Milliarden Euro an Strafzahlungen. Da investiere ich gerne lieber in ein Klimaticket!

Bild: SPÖ / Kurt Prinz

Auch die Journalisten der „Vorarlberger Nachrichten“ wollten mit mir über meine Themen sprechen. Und über den Wahltag am 29. September: „Würden Sie auch eine Kurz-Minderheitsregierung unterstützen?“, haben sie mich gefragt. Ich meinte: „Wer sagt denn, dass er tatsächlich Erster wird?“ Denn wir rennen #gemeinsam für ein sozialeres Österreich – und das spüren die Menschen!

Rikscha fahren

Auf meiner #gemeinsam-Tour durch Vorarlberg hab ich auch das PensionistInnen-Grillfest in Hard besucht. Diese Generation hat Österreich erfolgreich gemacht. Vor allem den Frauen der älteren Generation gilt unser Respekt! Daher möchte ich, dass es für Eltern einen Pensionsbonus von 50 Euro jeden Monat gibt. Die Kindererziehungszeiten sollen endlich besser angerechnet werden! Besonders schön war, dass ich in Hard PensionistInnen mit einer Rikscha fahren durfte! Das hat uns #gemeinsam Spaß gemacht!

Bild: SPÖ / Kurt Prinz

Reden am Bodensee

Am späten Nachmittag bin ich noch einmal ans Ufer des Bodensees zurückgekehrt, ins Café Welle, um ganz entspannt ein paar meiner Facebook-FreundInnen zu treffen. Gerade auch diese Veranstaltungen im kleinen Rahmen zeigen, wie unglaublich wichtig persönliche Gespräche sind. Ich habe bis jetzt auf meiner Tour so viele wertvolle Geschichten gehört und gute Ideen mitgenommen.

Bild: SPÖ / Kurt Prinz

Politik bedeutet für mich nämlich nicht nur allein zu reden, sondern vor allem auch zuhören, worauf die Menschen Wert legen, wo ihre Ängste und Sorgen liegen und was sie begeistert. Dazu setze mich gerne an jeden Tisch und komme mit allen ins Gespräch.

Es freut mich, dass es immer mehr werden und viele sogar von weit her kommen, um mit mir zu diskutieren. Willst auch du mich unterstützen oder kennst du jemanden, der/die dabei sein will? Dann klick hier.

Danke an alle, mit denen ich in Vorarlberg Zeit verbringen durfte! Wir lesen uns wieder aus Tirol!

Deine Pam

Wien | Niederösterreich | Burgenland | Kärnten | Steiermark | Salzburg | Vorarlberg | Tirol

Folge mir auf Instagram, Facebook und Twitter, um ganz nah dran zu sein! Und sag auch deinen FreundInnen, dass sie sich bei meinem Tour-Newsletter anmelden sollen.